TEAM ELBYOGA

Zwei Yogaleherinnen – eine Mission. 

Unsere Mission ist es Yoga in die Welt hinauszutragen und zu zeigen, dass jede*r Yoga praktizieren kann. Auf diese Mission wollen wir genau DICH mitnehmen. Lerne uns kennen, lass dich überraschen und sei dabei. Wir freuen uns auf dich.

Hannah

Hey, ich bin Hannah und 28 Jahre alt. Mein Weg führte mich 2015 in meine allererste Yogaklasse. Ich wusste weder was mich erwartet, noch was für eine Reise ich vor mir hatte. Seitdem begleitet mich Yoga und ist für mich mittlerweile ein fester Bestandteil meines Alltags geworden, den ich nicht mehr missen möchte. Schon nach kurzer Zeit fühlte ich mich konzentrierter, geduldiger und gelassener. Ich hatte einen neuen Weg eingeschlagen, der mich die Dinge achtsamer und mit mehr Offenheit sehen lässt. 2019 entschied ich mich dann dazu eine Ausbildung zur Yogalehrerin zu machen. Diese Ausbildung war für mich eine körperliche und mentale Neuausrichtung. Ich begann damit den Leistungsdruck rauszunehmen und ganz bei mir anzukommen, einfach zu Sein. Ich bin dankbar für viele kleine Alltagsdinge und nehme vermeintliche „Selbstverständlichkeiten“ bewusster und freudiger wahr. Yoga ist weitaus mehr als nur Bewegung und Atem, es ist eine Lebensphilosophie, ein Weg zum inneren Frieden und einem Herz voll bedingungsloser Liebe. Dieser Weg ist nicht immer ein Kuschelkurs und bringt dich auch gerne mal raus aus deiner Komfortzone, aber sei dir sicher: Es lohnt sich! Meine Yogapraxis ist ein Teil meines Lebens geworden, über die Zeit habe ich eine tägliche Praxis etabliert, manchmal 20, manchmal 60, gerne auch mal 90 Minuten, einfach so wie es gerade in meinen Alltag passt. Genau diese Minuten widme ich nur mir und sie tun mir unfassbar gut. Bist du bereit dir ein paar Minuten deiner Zeit zu schenken? Dann freue ich mich wenn wir uns in einer Yogaklasse sehen.

Nathalie

Hey, ich bin Nathalie, 35 Jahre alt, verheiratet und bin Mama einer dreijährigen Tochter. Meine ersten Berührungen zum Yoga hatte ich 2014 im Fitnessstudio und kurz danach über den Film EatPrayLove. Ich wusste sofort, diese Ruhe und Entspannung möchte ich mehr in meinem Leben haben. Mein Interesse am Yoga war geweckt und ich wollte tiefer eintauchen. Schnell stellte ich fest, das Yoga mehr sein muss, als das was wir im Fitnessstudio gemacht haben. Ich wollte viel mehr über diese Tradition wissen, denn ich ahnte schon, dass es mein Leben bereichern und positiv verändern würde. Yoga fühlte sich so gut an! Die Entspannung die ich nach einer Yogaklasse empfand, dieses Gefühl wieder mit mir verbunden zu sein, empfand ich nirgendwo anders. Yoga ist viel viel mehr, als das Körperliche auf der Matte! Genau das fasziniert mich auch heute noch. Durch die Kombination aus dem körperlichen, Meditation und Atemübungen, habe ich wieder eine Verbindung zu meinem Körper gefunden. Ich habe gelernt aus dem Vergleichen raus zu kommen, denn jeder Mensch ist Einzigartig auf seine ganz besondere Art und Weise. Es hilft mir Gelassener mit Situationen im Außen umzugehen und nicht sofort darauf zu reagieren, sondern erstmal in mich hineinzuhören. Ich gebe zu, es klappt mal besser und mal schlechter 😊 aber genau so ist das Leben eben. Ich nehme mein Leben viel bewusster wahr und kann Dinge besser annehmen. Meine 200 h Yogalehrerausbildung war ein weiterer Step auf dem Weg zu mir selbst und ich freue mich auf alles was noch kommt! Es ist mir eine Herzensangelegenheit Yoga für jeden Menschen zugänglich zu machen, egal wie sportlich oder unflexibel er sich hält, deswegen suchst du in meinem Yogaklassen vergebens nach anspruchsvollen Asanas. Was nicht bedeutet, dass meine Klassen nicht herausfordernd sein können 😉 Ich freue mich, wenn wir uns in meinen Klassen treffen!

Katrin

Hey, ich bin Katrin, 36 Jahre alt, verheiratet und Mutter von drei Kindern. Meine Kinder sind 8 Jahre, 5 Jahre und 7 Monate alt.
Yoga bedeutet für mich frei und mutig zu sein. Bei sich anzukommen und sich selbst besser kennen zu lernen. Eine Mischung aus An- und Entspannung, die einfach ein gutes Gefühl macht. Vor über 10 Jahren begann mein Yogaweg, vorerst sehr sportlich auf der Matte, jetzt versuche ich die Yogaphilosophie immer wieder in meinen Alltag zu integrieren. Als 3-fach Mama und Heilpraktikerin mit den Schwerpunkten Mutter und Kind möchte ich gerne meine Erfahrungen und mein Wissen mit euch teilen. Denn ich weiß wie anstrengend der Tag mit Kindern manchmal sein kann und wie herausfordernd der Spagat zwischen Job und Familie ist. Seitdem ich regelmäßig Yoga praktiziere, bin ich gelassener im Alltag, fühle mich energievoller und glücklicher. Meine 500 Stunden Ausbildung zur Yogalehrerin machte ich in Freiburg im Haus der Horizonte bei Birte Riel. Während der Ausbildung wurde ich unerwartet mit meinem dritten Kind schwanger und nutze diese Zeit für eine Weiterbildung in Pränatalyoga. Ich freue mich dich beim Schwangerschaftsyoga oder danach mit Baby auf der Matte anzutreffen und dich während dieser wunderbaren Zeit ein Stück begleiten zu dürfen.